fitnesstrainer
A-lizenz

A-lizenz ausbildung

Du willst dein Trainingswissen als Fitnesstrainer und Personaltrainer erweitern? Dann ist die praxisorientierte Fitnesstrainer A-Lizenz Ausbildung die Richtige für dich. Erweitere dein Übungsrepertoire für noch mehr Abwechslung und Effektivität in deinen Workouts für deine Kunden. Die Ausbildung ist 100% online und du kannst jederzeit starten. 

ÜBER DIE LIZENZ:

Das grundlegende Wissen, welches du dir während der Fitnesstrainer B-Lizenz aneignest, bildet die Basis für die fortgeschrittenere Fitnesstrainer A-Lizenz. Die A-Lizenz baut inhaltlich auf der B-Lizenz auf und vermittelt tiefergehende Kenntnisse im Bereich Functional Training, Freihanteltraining (Kurz- und Langhanteltraining, Kettlebell Training), Schlingentraining, Seilzug Training und Faszien Training. Ziel der Ausbildung ist es deinen Werkzeugkoffer als Fitnesstrainer um Übungen in all diesen Bereichen zu erweitern. So bist du dann entsprechend breit aufgestellt und kannst abwechslungsreiche und effektive Trainings geben.

ÜBER DIE AUSBILDUNG:

Mit der Fitnesstrainer A-Lizenz Ausbildung erlernst du die wichtige Übungsvielfalt, die du als fortgeschrittener Trainer brauchst. Die umfangreichen Übungskataloge befähigen dich Mitglieder abwechslungsreich zu betreuen.

ÜBER DICH:

Unsere A-Lizenz ist die richtige Ausbildung für dich, wenn du:

  • Haupt- oder nebenberuflich in der Fitnessbranche arbeiten willst 
  • Eine Qualifikation mit Fachwissen und Fähigkeiten im Bereich Functional Training, Freihanteltraining, Kettlebelltraining, Seilzugtraining oder Faszientraining erreichen willst
  • Dein eigenes Training optimieren willst
  • Flexibel und ortsunabhängig lernen willst

1. Anmeldung

Direkt nach der Anmeldung kannst du mit deiner Ausbildung starten und flexibel und ortsunabhängig lernen.

2. Dauer

Wie schnell du die Ausbildung absolvierst hängt von dir ab. Die durchschnittliche Ausbildungszeit liegt bei 28 Tagen. Du hast aber 6 Monate Zeit die Ausbildung abzuschließen. Solltest du länger als 6 Monate brauchen, kannst du deinen Zugang jederzeit verlängern.

3. Module

Die Ausbildung ist in 7 Modulen aufgebaut. Nach jedem Modul kannst du mithilfe eines Multiple Choice Tests deinen Wissensstand überprüfen und das nächste Modul wird freigeschaltet.

4. Prüfung

Es gibt eine theoretische und eine praktische Prüfung. Beide Prüfungen kannst du bequem online absolvieren. Sobald du alle Module der Ausbildung durchgearbeitet hast, kannst du die theoretische Prüfung starten. Dabei handelt es sich um einen Multiple Choice Test, den du jederzeit starten und in deinem Tempo durcharbeiten kannst. Der Test kann unbegrenzt wiederholt werden. Sobald du die Prüfung bestanden hast, kannst du die praktische Prüfung absolvieren. Für die praktische Prüfung erstellst du eine funktionelle Zirkeltrainingseinheit und ein Video, in dem du eine Auswahl an Übungen demonstrierst. Das eingereichte Material wird anschließend vom Sportcademy-Team auf die erfolgreiche Umsetzung der gelernten Inhalte hin überprüft. Du erhältst ein persönliches Feedback sowie ggf. Verbesserungsvorschläge.

5. Lizenz

Nach Bestehen der Prüfung bekommst du deine Fitnesstrainer A-Lizenz und kannst in der Fitnesswelt durchstarten.

Insgesamt stehen dir 7 Module in deiner Ausbildung zur Verfügung, mit denen du das Fachwissen mit viel Spaß strukturiert erlernst. Alle Module wurden von Top-Dozenten aus der Praxis erstellt. Neben dem umfangreichen Lehrskript stehen dir zu allen Modulen auch Lehrvideos zur Verfügung, die dir helfen den Stoff zu verstehen und in der Praxis umzusetzen. Am Ende jedes Moduls kannst du dein Wissen mit Hilfe von abschließenden Fragen testen.

Aufbau der Ausbildung:

MODUL 1: FUNKTIONELLES TRAINING

Das Functional Training oder Funktionelle Training ist eine sehr beliebte und effektive Trainingsform. Aber was ist Funktionelles Training überhaupt? Was macht das Training aus? Welche Übungen gehören dazu? Und für wen eignet sich Funktionelles Training? In diesem Modul erfährst du, was hinter dem Begriff steckt und warum es zu deinem Standard Repertoire als Fitnesstrainer gehören sollte. Du erlernst Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und Übungen mit typischen Trainings-Tools aus dem Functional Training (Sandbag, Sandbell, Medizinball, Balance Trainer, Gymnastikball, Widerstandsbänder, Slider, Battle Rope). 

MODUL 2: KURZ- UND LANGHANTELTRAINING

Das Hanteltraining hat sich schon lange als effektive Methode zur Körperkräftigung bewiesen. Auch für das funktionelle Training hat sich gezeigt, dass Hanteln ein optimales Trainings-Tool sind. In diesem Modul findest du Kurz- und Langhantelübungen mit ihrer Ausführung, der beteiligten Muskulatur sowie Tipps für das Training und mögliche Varianten.

MODUL 3: KETTLEBELL TRAINING

Kettlebells gehören mittlerweile zur Grundausstattung der meisten Fitnessstudios. Und das mit gutem Grund. Das Kettlebell-Training bringt den gesamten Körper in Form. Außerdem werden meist gleich mehrere motorische Fähigkeiten trainiert: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination. Die Kettlebell ist damit ein Rundum-Fitnessgerät. Warum das Kettlebell Training so effektiv ist und welche Übungen du kennen solltest, erfährst du in diesem Modul.

MODUL 4: SEILZUG TRAINING

Das funktionelle Training bietet nicht nur ein großes Spektrum an Übungen mit Trainings-Tools und freien Gewichten. Das Training mit dem Seilzug gehört mit zu den effektivsten Trainingsmethoden. Insbesondere für das Funktionelle Training ist der Seilzug aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ein beliebtes Trainingsgerät. Was das Seilzug Training so effektiv macht und welche Übungen du kennen solltest, erfährst du in diesem Modul. 

MODUL 5: SCHLINGENTRAINING

Der Schlingentrainer ist ein hervorragendes Fitness-Tool für ein funktionales und ganzheitliches Fitnesstraining. Seit vielen Jahren werden Schlingentrainer bereits in der Physiotherapie erfolgreich eingesetzt, um vor allem die Haltemuskulatur zu kräftigen. Mittlerweile hat das Schlingentraining auch seinen festen Platz im Fitnesstraining gefunden. Der Schlingentrainer eignet sich dabei sowohl für ein Ganzkörpertraining oder um gezielt bestimmte Muskelgruppen zu trainieren. Durch die große Bandbreite an Übungen mit sämtlichen Schwierigkeitsgraden ist das Schlingentraining sehr flexibel einsetzbar.

MODUL 6: FASZIENTRAINING

Das Wissen um die Bedeutung der Faszien für ein gesundes Bewegungssystem ist nicht neu, sondern wird seit vielen Jahrzehnten in verschiedenen Bewegungskonzepten, wie Yoga, Pilates oder der manuellen Therapie in die Praxis umgesetzt. Faszien haben für den Körper eine sogar noch größere Bedeutung, als noch vor Jahrzehnten angenommen wurde. Ein spezifisches Training, das sich auf die Frage konzentriert, wie man ein starkes und flexibles Fasziensystem aufbaut ist daher von großer Bedeutung.

MODUL 7: FUNKTIONELLES ZIRKELTRAINING

Wenn es um eine Form der Trainingsorganisation geht, wird das Zirkeltraining zur Methode der Wahl, da es ganz im Sinne des funktionellen Trainings die Möglichkeit bietet, in einem Workout grundlegende Bewegungsformen miteinander zu kombinieren und die Übungen an jedes Leistungsniveau anzupassen. Ein Training nach dem Prinzip eines Zirkels aufzubauen und durchzuführen ist effizient, vielseitig und zeitsparend. Außerdem können im gleichen Training Personen mit unterschiedlichem Leistungsniveau miteinander trainieren.

  • Internetfähiges Endgerät für den Online Campus
  • Fitnesstrainer B-Lizenz oder vergleichbare Ausbildung
  • Für die praktische Prüfung ist ein Zugang zu einem Fitnessstudio bzw. zu Fitnessgeräten notwendig

Nach bestandener Prüfung erhältst du die Fitnesstrainer A-Lizenz, mit der du in der Fitnessbranche arbeiten kannst.

ausbildungsstart

Du willst den Ausbildungsstart nicht verpassen? Dann registriere dich hier und wir benachrichtigen dich, sobald es los geht.